Unsere Tiere – Begleiter im Alltag

Wir haben keinen Zoo. Aber wir haben auf Rügen ein rundum buntes, vielfältiges Leben mit zwei und viel mehr Beinen, mit Federn, Fell und Schuppen, Maul und Schnabel. Und alles kann man beobachten. Was man dort sehen und erleben kann ist einfach einmalig. Wer richtig hinschaut, lernt sie für sich zu übersetzen, die Sprache der Tiere. Diese Sprache werde ich versuchen, in Worte zu setzen.

Wird man so zum „Tierflüsterer“? Vielleicht. Wichtig aber sind Achtung und der behutsame Umgang mit dem Tier.

Was sagte neulich meine Freundin? „Wer Tiere nicht mag, ist kein richtiger Mensch!“.

Und so wird an dieser Stelle die Rede sein von den Besonderheiten meiner Begegnungen mit Katze, Hund und allen Artgenossen rundum und wieder gibt es kleine Lesegeschichten.